Grazbürsten

Erstellt: Sonntag, 14. Oktober 2018

JVP Skitag 2017

Erstellt: Freitag, 20. Januar 2017

Bubble Soccer

Erstellt: Montag, 23. Mai 2016

LK-Wahl 2016

Erstellt: Sonntag, 13. März 2016

LK-Wahl am 30.01.2016

 

Am 30.01.2016 fand die Wahl der Vertreter für die Landes- und Bezirkskammer statt. Der Bauernbund hatte bei der letzten Wahl 2011 ein sehr starkes Ergebnis erreicht, doch die Marktlage und andere Ereignisse im Umfeld sorgten für große Unsicherheit in der Wählerschaft im Vorfeld. Auch das allgemeine Motto der anderen wahlwerbenden Organisationen lautete „Alle gegen den Bauernbund“ ohne jedoch Lösungen für die derzeitigen Probleme angeboten zu haben!

 

Dementsprechend ist vor allem die Wahlbeteiligung auf rund 38 % gegenüber der letzten Wahl etwas zurückgegangen. Das Ergebnis für den Bauerbund kann man dennoch als zufriedenstellend erachten.

 

In Feldkirchen erreichte der Bauernbund 70,51 % der Stimmen, gefolgt vom UBV (Unabhängiger Bauernverband) mit 11,54 %. Die Freiheitliche Bauernschaft erreichte 10,26 %, die Grünen Bauernvertreter 6,41 % und die SPÖ Bauern 1,28 %.

 

Ergebnisse Landeskammer:

 STBB 69,71 % (- 6,75 %) 30 Mandate (- 2), SPÖ 6,75 % (- 3,37 %) 0 Mandate, FPÖ 12,10 % (+ 6,85 %) 5 Mandate, UBV: 8,53 % 4 Mandate, Grüne 2,91 % 0 Mandate

 

Graz und Umgebung:

STBB: 67,31 % (12 Mandate), SPÖ: 8,07 % (1 Mandat), UBV: 10,38 % (1 Mandat), FPÖ: 10,23 % (1 Mandat), Grüne: 4,0 % (0 Mandate)

 

Ich bedanke mich bei allen Wählern/innen, welche sich die Zeit genommen haben, durch Ihre Stimmabgabe das Interesse an der landwirtschaftlichen Vertretung zu demonstrieren und diese dadurch unterstützen!

 

Der Bauerbund bedankt sich vor allem bei seinen Wählern und wird auch in Zukunft bestrebt sein, die Interessen der bäuerlichen Anliegen in Eurem Sinne zu vertreten. Ein herzliches Dankeschön auch an alle, die zur Organisation und Durchführung beigetragen haben!

 

GR Johann Krois

Obmann des Bauernbundes

LK-Wahl 2016

Erstellt: Donnerstag, 24. Dezember 2015

Unsere Bezirkskandidaten Kammerobmann Josef Herzog und Bezirksobfrau Simone Schmidtbauer!

Verlässlichkeit hat einen Namen –

Steirischer Bauernbund!

Der Steirische Bauernbund  ist in der gesamten Steiermark der Garant für das dörfliche Zusammenleben und die einzige echte Bauernvertretung. Mit Präsident Franz Titschenbacher als Spitzenkandidat und Maria Pein als Vizepräsidentin garantiert der Steirische Bauernbund Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit für die steirischen Bauernfamilien.

 Gerade in einer turbulenten Zeit wie jetzt ist es wichtig, dass die Bauernschaft nicht auseinanderdividiert wird, sondern geschlossen nach außen auftritt.  Die Herausforderungen der kommenden Monate können nur im Sinne der Steirischen Bauernschaft gelöst werden, wenn wir es alle gemeinsam schaffen, mit einer Stimme sprechend nach außen aufzutreten. Der Bauernbund positioniert sich mit der Kraft seiner Mitglieder als einzige echte Bauernvertretung, als Anwalt und Fürsprecher des gesamten ländlichen Raumes!

 Nicht, wie die FPÖ, deren Ex-Landesrat Kurzmann wenige Tage vor dem Ausscheiden aus seinem Amt mehr als 2.000 steirischen Betrieben mit dem Regionalprogramm  vor teilweise unlösbare Aufgaben gestellt hat. Und nun will sich die FPÖ mit Anträgen zu Sonderlandtagen u. ä. als „Bauernretter“ präsentieren.

 Nicht wie die roten Gewerkschafter, die uns Bauern immer als Förderungskassierer und Immobilienkaiser sehen und keine Möglichkeit auslassen, um höhere Besteuerung unserer landwirtschaftlichen Flächen anstreben!

Deswegen müssen wir diese Geschlossenheit auch am 31. Jänner bei den Landwirtschaftskammerwahlen in ein deutlich positives Ergebnis umsetzen!

GR Johann Krois

Bauernbundobmann

 

 

Die LK-Wahl in Feldkirchen:

Sehr geehrte Wählerinnen und sehr geehrte Wähler!

Wir möchten Sie daher herzlich dazu einladen, von Ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen, denn eine Interessensvertretung wird stärker, je mehr Wähler diese durch ihre Stimme stützen!

Termin: Sonntag, 31. Jänner 2016 im Feldkirchner Hof, von 9.00 bis 12.00 Uhr!

 

 

Wirtschaftsbund

Erstellt: Samstag, 14. März 2015

Vorstand des Wirtschaftsbundes Feldkirchen

 

Obmann: Heribert Huber

1.Obmann-Stellvertreter: BM Ing. Hannes Krois

2.Obmann-Stellvertreter: Ing. Manfred Stolzer

Kassier: Erich Gosch

Schriftführer: Mag. Matthias Pellischek

ÖAAB

Erstellt: Samstag, 14. März 2015

Vorstand des ÖAAB Feldkirchen

 

Obmann: Dietrich Alois

Obmann Stv: Ruhmer Helene

Finanzprüfer: Fuchs Barbara

Schriftführer: Gößler Daniel

Finanzreferent: Jung Bernd

Org.Referent: Pellischek Matthias

Finanzprüfer: Rossmann Johann

Bauernbund

Erstellt: Samstag, 14. März 2015

Vorstand des Bauernbundes Feldkirchen

 

Obmann: Johann Krois

1. Obmann Stv.: Johann Mellacher

Kassier: Reinhard Finster

Kassier Stv.: Roswitha Kölbl

Schriftführer: Bernhard Hatzl

Vertreterinnen der Frauen: Renate Lackner und Maria Hatzl

Vertreter der Jungbauern: Heinz Lackner

Vertreter der Senioren: Dipl.-Ing. Bruno Ertl

Vertreter der Nebenerwerbsbauern: Berthold Suppan

 

Frauenbewegung

Erstellt: Samstag, 14. März 2015

Der Vorstand der Frauenbewegung Feldkirchen:

 

Ortsleiterin: Maria Fradler, MAS

Schriftführerin: Anna Baxa

Kassiererin: Rosemarie  Gumpl

Kassiererin Stv.: Barbara Arzt

Soziales: Helga Neuhold

Kreativität: Hermine Ofner

Junge ÖVP

Erstellt: Samstag, 14. März 2015

Der Vorstand der JVP Feldkirchen setzt sich wie folgt zusammen:

 

Obmann: Christoph Pellischek

Obmann Stellvertreterin: Julia Bauer

Kassier: Alexander Hütter

Kassier Stellvertreter: Christoph Klapsch

Schriftführerin: Julia Hoppacher

Organisationsreferentin: Melanie Wurzinger

Organisationsreferent Stellvertreter: Daniel Pabst